Evaluation Berufsbildung Pflege Solothurner Spitäler AG

Die Fachstelle Evaluation des EHB ist beauftragt, die Berufsbildung Pflege der Solothurner Spitäler AG extern zu evaluieren bzw. bei schon vorhandenen Tätigkeiten im Haus zu beraten. Hierfür wurden vier Evaluationsbereiche definiert.

Methode

Lernendenbefragung
Seit längerer Zeit führt die Solothurner Spitäler AG eine Lernendenbefragung (FaGe, AGS, HF und FH) durch, um systematische Informationen über die Erfahrungen ihrer Lernenden zu erheben. Das EHB hilft bei der Überarbeitung der Fragebogen als auch bei einer noch systematischeren Auswertung und Ergebnisdarstellung.

Lehrabbrechendenbefragung
Es besteht Bedarf herauszufinden, was die Gründe für Lehrabbrüche in der Solothurner Spitäler AG sind und welche Konsequenzen sich gegebenenfalls daraus ergeben. Eine systematische Analyse dieser Gründe hat bisher aber noch nicht stattgefunden. Deswegen wird eine Befragung aller Lehrabbrechenden der letzten Jahre durchgeführt.

Befragung unterschiedlicher spitalinterner Gruppen
Innerhalb der Solothurner Spitäler AG sind unterschiedliche Personengruppen in unterschiedlicher Intensität mit der Berufsbildung befasst und von ihr betroffen. Die Verantwortlichen haben ein Interesse daran, Einschätzungen zur wahrgenommenen Qualität der Berufsbildung, aber auch Informationen über Wünsche, Lob, Sorgen, Probleme und Verbesserungsmöglichkeiten zu erhalten. Diese werden bei Stationsleitungen, Ressortleitungen, der Leitung Pflegedienst sowie bei Berufsbildnerinnen und Berufsbildner systematisch erfragt.

Sekundäranalyse diverser vorhandener Daten
Die Solothurner Spitäler AG sammelt schon über Jahre systematische Verlaufsinformationen über ihr Berufsbildungsgeschehen. So werden Lernendendossiers geführt, es existieren Notenlisten, Praktikumsnotizen, Dokumentationen erreichter Kompetenzen, Angaben zu Einstellungsverfahren und Weiteres mehr, wobei manches elektronisch und manches in Papierform vorhanden ist. All diese Daten werden zu je bestimmten Zwecken gesammelt und aufbereitet. Eine Verknüpfung aller Daten in ein einheitliches System oder eine systematische Gesamtauswertung hat nun das Potential, ohne erneute Erhebung von Daten weitere relevante Fragestellungen zu beantworten Das EHB berät die Auftraggeberin bei der Aufbereitung und vertieften Analyse dieser Daten.

Publikationen

Schär, M. L., & Balzer, L. (2015). Evaluation Berufsbildung Pflege. soH Magazin, 2015(1), 30.

Publikationsart: 
Magazines & Media

Balzer, L. (2014). Evaluation Berufsbildung Pflege der Solothurner Spitäler AG - Bericht zur Lehrabbrechendenbefragung. Zollikofen: Eidgenössisches Hochschulinstitut für Berufsbildung (EHB IFFP IUFFP).

Publikationsart: 
Reports

Balzer, L. (2014). Evaluation Berufsbildung Pflege der Solothurner Spitäler AG - Bericht zur Befragung spitalinterner Gruppen. Zollikofen: Eidgenössisches Hochschulinstitut für Berufsbildung (EHB IFFP IUFFP).

Publikationsart: 
Reports
Projektstatus: 
Abgeschlossen
Datum: 
1.3.2014 bis 31.8.2015
Forschungsfelder: 
Projektleitung: