Amalia Mirante folgt auf Claudia Sassi

Zollikofen, 2. Juli 2018 – Der Bundesrat hat Dr. Amalia Mirante auf den 1. Juli 2018 als Nachfolgerin von Claudia Sassi in das strategische Organ des EHB gewählt.

Claudia Sassi war seit dem 1. Januar 2012 Mitglied des EHB-Rats. Der Regierungsrat des Kantons Tessin hat sie zur Chefin des kantonalen Arbeitsamts ernannt, weshalb sie aus dem EHB-Rat zurücktritt.

Amalia Mirante, Dozentin an der SUPSI sowie an der Universität der italienischen Schweiz (USI) in Lugano, wurde vom Bundesrat für die verbleibende Amtsperiode bis Ende 2019 als neues Ratsmitglied gewählt.

Weitere Informationen:

Renate Hagi, Ratssekretärin, renate.hagi@ehb.swiss