Projekt

Evaluation des Rahmenkonzepts „Beratung - Förderung - Begleitung" im Kanton Zürich

Team Work
2015 wurde im Kanton Zürich das Rahmenkonzept "Beratung - Förderung - Begleitung" erlassen. Darin sind Eckwerte für alle Berufsfachschulen im Kanton Zürich definiert. Die Berufsfachschulen haben Schulkonzepte für die Angebote in diesem Bereich erlassen. Die Fachstelle Evaluation des EHB ist mit der externen Evaluation beauftragt.

Im März 2015 wurde im Kanton Zürich das Rahmenkonzept «Beratung - Förderung - Begleitung» erlassen. Darin sind Eckwerte für alle Berufsfachschulen im Kanton Zürich definiert. Die Berufsfachschulen haben Schulkonzepte für die Angebote in diesem Bereich erlassen. Eine vom Mittelschul- und Berufsbildungsamt des Kantons Zürich an die Fachstelle Evaluation des EHB vergebene Evaluation soll nun primär klären, ob die im Rahmenkonzept formulierten Ziele erreicht wurden, sowie einige weitere Evaluationsfragestellungen beantworten.

Methode

Zur Beantwortung der Fragestellungen wird ein mehrschrittiges Evaluationsvorgehen durchgeführt.

Grundlage der Umsetzung vor Ort sind die schriftlichen Schulkonzepte, die in einem ersten Schritt analysiert werden. Dazu wird zunächst auf Basis des Rahmenkonzeptes vom 16. März 2015, den Evaluationsfragestellungen des Auftraggebers und weiterer Überlegungen ein für alle Schulkonzepte verwendbares Beurteilungsraster erstellt, welches die zentralen Evaluationskriterien umfasst.

Daraufhin werden die vorhandenen schriftlichen Schulkonzepte auf Basis des Beurteilungsrasters analysiert.

Um die gelebte Praxis sichtbar zu machen, werden im nächsten Schritt eine verantwortliche Person pro Standort sowie weitere mit dem Thema befasste Personen per halbstrukturiertem Telefoninterview befragt.

Projektstatus: 
Laufend
Datum: 
1.10.2018 bis 31.8.2019
Forschungsfelder: 
Projektleitung: 
Mitarbeitende: 
Auftraggeber/-innen: 

Mittelschul- und Berufsbildungsamt des Kantons Zürich