CAS Image und Kultur durch positive Kommunikation prägen

Eine Institution leiten und führen heisst, Veränderungen offen begegnen und die Chancen von Veränderungen in den Mittelpunkt stellen. Veränderungen gehören zu den Kernstücken der Führung in Berufsbildungsinstitutionen. Wie werden die Mitarbeitenden gewonnen, um Veränderungsprozesse aktiv mitzugestalten?

Schulentwicklung, Teamentwicklung und Personenentwicklung sind essentielle Bestandteile einer wirksamen und nachhaltigen Veränderung. Schulführung und Mitarbeitende verstehen sich dabei gemeinsam als lernende Organisation.

Der CAS Image und Kultur einer Bildungsinstitution durch positive Kommunikation prägen ist als berufsbegleitende  Weiterbildung von je 7.5 Präsenztagen in unterschiedlichen Lernsettings. Der Lehrgang zeichnet sich durch eine hohe Praxis- und Transferorientierung aus. Dabei wird die Theorie stetig mit der Praxis verknüpft und damit der Transfer in das eigene Praxisfeld gewährleistet. Der Austausch unter den Studierenden fördert institutionsübergreifend den Aufbau persönlicher Kontakte und Netzwerke. 

Übersichtsgrafik

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie Beratung ? Die Lehrgangsleitung unterstützt Sie gerne!

Zielgruppe

Berufsbildungsverantwortliche im Sinne der Kaderweiterbildung

  • Gesamtverantwortung für Berufsbildungsinstitutionen, z. B. Direktorinnen und Direktoren, Rektorinnen und Rektoren, Schulleiterinnen und Schulleiter
  • Verantwortung für Abteilungen oder Bereiche mit Personalführung, z. B. Konrektorinnen und Konrektoren, Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleiter, Bereichsleiterinnen und Bereichsleiter
  • Führungspersonen mit vornehmlich fachlicher Verantwortung, z. B. Fachgruppenleiterinnen und Fachgruppenleiter, Berufsgruppenleiterinnen und Berufsgruppenleiter, Fachschaftsverantwortliche, ÜK-Verantwortliche

Zielgruppe Steuerungsebene

  • Leitungspersonen der Berufsbildungsämter und des SBFI, z. B. Amtsleiterinnen und Amtsleiter, Berufsschulinspektorinnen und Berufsschulinspektoren, Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleiter
Inhalte

Kurs 10.1: Arbeitsfähige Teams bzw. Lerngruppen bilden 

  • Chancen und Herausforderungen von Teamarbeit bzw. Lerngruppen 

  • Entwicklungsphasen in Teams bzw. Lerngruppen begleiten  

  • Diversität und Ressourcen in Teams bzw. Lerngruppen gewinnbringend nutzen  

  • Potentiale von Teams bzw. Lerngruppen erkennen und fördern  

  • Die eigene Rolle als Leitung in Teams bzw. Lerngruppen reflektieren und weiterentwickeln  

  • Umgang mit Widerstand und Störungen in Teams bzw. Lerngruppen 

  • Praktische Fallarbeit, herausfordernde Situationen in und mit Teams bzw. Lerngruppen bewältigen 

 

Kurs 10.2: Mit lernenden Teams bzw. Lerngruppen Veränderungen bewältigen 

  • Menschen im Spannungsfeld von Lernen und Veränderung  

  • Sinn und Nutzen von Ängsten und Widerständen in Veränderungsprozessen  

  • Vertrauen, sowie eine positive Fehler- und Feedbackkultur in Teams bzw. Lerngruppen entwickeln  

  • Motivation, Eigenverantwortung und Kooperationsfähigkeit in Teams bzw. Lerngruppen entwickeln und stärken  

  • Die eigene Rolle als Team-, bzw. Lerngruppenleitung reflektieren und weiterentwickeln  

  • Praktische Fallarbeit, die Weiterentwicklung und Potentialentwicklung von Teams bzw. Lerngruppen unterstützen und stärken 

 

Kurs 11.1: Wertschätzende Kommunikationskultur positiv prägen 

  • Bedeutung der Kommunikation zur Zielerreichung 

  • Wirkungsvolle Kommunikationsmodelle 

  • Kommunikationsmittel zielfokussiert einsetzen 

  • Auftritts- und Präsentationskompetenz 

  • Moderationskompetenz 

  • Lösungsorientierte Kommunikation 

 

Kurs 11.2: Konflikte in Teams bzw. Lerngruppen gewinnbringend lösen 

  • Bedeutung des Konfliktmanagements für Teams bzw. Lerngruppen 

  • Analyse und Bewertung von Konflikten 

  • Methoden der Konfliktbearbeitung 

  • Konfrontationsgespräche und -moderation 

  • Eigenes Konfliktverhalten 

 

Kurs 4.1: Guter Auftritt – gutes Image, positive Öffentlichkeitsarbeit gestalten 

  • Auftrittskompetenz 

  • Präsentationskompetenz und Rhetorik 

  • Public Relations 

  • Brandentwicklung CI/CD 

  • Gestaltung von Kommunikationskonzepten 

  • Umgang mit Medien und Medieninformationen 

  • Krisenkommunikation 

Kurs 4.2: Identifikation der Mitarbeitenden durch Gespräche stärken 

  • Grundlagen des Personalmanagements  

  • Job Design und Assignment Control (Einsatzsteuerung)  

  • Employer Branding  

  • Personalauswahl  

  • Mitarbeitendengespräche 

  • Vertrauen und Vertrauenswürdigkeit 

  • Personalbeurteilung  

Zulassungsbedingungen

Teilnehmende müssen über grundlegende Führungserfahrungen mit Teams, Berufsgruppen,  Abteilungen oder Institutionen im Bereich der beruflichen Bildung verfügen 
oder 
Zulassung sur dossier. 

Abschluss

Teilnehmende, die erfolgreich die drei Module des Weiterbildungslehrgangs abgeschlossen haben, erhalten ein Zertifikat mit dem Titel Certificate of Advanced Studies EHB Image und Kultur einer Bildungsinstitution durch positive Kommunikation prägen (15 ECTS).

Qualifikation

Reflexionsarbeit
In den Modulen 4 und 11 erstellen die TN je eine Reflexionsarbeit. Der Inhalt zeigt die persönliche Vertiefung sowie eine kritische Auseinandersetzung mit den Kursthemen auf und stellt den Theorie-Praxistransfer sicher.
Umfang: 7-10 Seiten.

 

Lernportfolio und Fallreflexion
Im Modul 10 erstellen die Teilnehmenden ein Lernportfolio zur kritischen Auseinandersetzung mit den Kursthemen und zum Aufzeigen des eigenen Lernprozesses. In der Fallreflexion wird eine Situation aus der eigenen Praxis reflektiert und verschiedene Handlungsoptionen entwickelt. Damit wird der Praxis-Theorie-Praxis-Transfer hergestellt.
Umfang: 7-10 Seiten.

Kosten

Der Weiterbildungslehrgang kostet insgesamt CHF 10'350.– (CHF 3‘450.– pro Modul), inklusive Bearbeitungs- und Prüfungsgebühren. Literatur und Spesen sind in diesen Kosten nicht enthalten.

Durchführungsdaten 2022/2023

Die Module des CAS Image und Kultur durch positive Kommunikation prägen werden im Blended-Learning Setting durchgeführt. In jedem Modul werden Ihnen 2-4 Wochen vor der ersten Veranstaltung auf der Lernplattform Moodle Selbstlernmaterialien zur vorgängigen Bearbeitung im Selbststudium zur Verfügung gestellt.

 

Modul 10: Teamarbeit bzw. Lerngruppen wirkungsvoll und produktiv gestalten 

Kurstitel

Termin und Ort

Startveranstaltung

2. Mai 2022,

16.30 – 20.00 Uhr,

online

Kurs 10.1: Arbeitsfähige Teams bzw. Lerngruppen bilden

19. – 21. Mai 2022,

jeweils 09.00 - 17.00 Uhr,

Zollikofen

Kurs 10.2: Mit lernenden Teams bzw. Lerngruppen Veränderungen bewältigen

10. – 11. Juni 2022
24. Juni 2022,

jeweils 09.00 - 17.00 Uhr,

Zollikofen

Vertiefungstag: Coach Point

25. Juni 2022,

09.00 - 17.00 Uhr,

Zollikofen

Selbststudium inkl. Peergroup-Treffen

Datum frei wählbar

Modul 11: Kommunikationskultur positiv prägen 

Kurstitel

Termin und Ort

Startveranstaltung

29. August 2022,

16.30 – 20.00 Uhr,

online

Kurs 11.1: Wertschätzende Kommunikationskultur positiv prägen

9. – 10. September 2022
23. September 2022,

jeweils 09.00 - 17.00 Uhr,

Zollikofen
 

Kurs 11.2: Konflikte in Teams bzw. Lerngruppen gewinnbringend lösen

11. – 12. November 2022
25. November 2022,

jeweils 09.00 - 17.00 Uhr,

Zollikofen

Vertiefungstag: Development Center

3. Dezember 2022,

09.00 - 17.00 Uhr,

Zollikofen

Selbststudium inkl. Peergroup-Treffen

Datum frei wählbar

 

Modul 4: Mit Imagebildung Kunden- und Mitarbeiterbindung stärken 

Kurstitel

Termin und Ort

Startveranstaltung

21. Dezember 2022,

16.30 – 20.00 Uhr,

online

Kurs 4.1: Guter Auftritt – gutes Image, positive Öffentlichkeitsarbeit gestalten

12. – 14. Januar 2023,

jeweils 09.00 - 17.00 Uhr,

Zollikofen

Kurs 4.2: Identifikation der Mitarbeitenden durch Gespräche stärken

30. Januar – 1. Februar 2023,

jeweils 09.00 - 17.00 Uhr,

Zollikofen

Vertiefungstag: Development Center

4. März 2023,

09.00 - 17.00 Uhr,

Zollikofen

Selbststudium inkl. Peergroup-Treffen

Datum frei wählbar

Anmeldung

Die Anmeldefrist für den Lehrgang 2022/23 ist abgelaufen.

Die Anmeldung für den Lehrgang erfolgt mittels Anmeldeformular an @email.