Internationale Zusammenarbeit

Minister aus Westafrika beim EHB

A group of persons of different origins posing for the camera
Jean-Claude Bouda, Minister of Youth, Training and Professional Integration, Burkina Faso (7th from left), Mamadou Talla, Minister of Vocational Training, Apprenticeship and Crafts, Senegal (9th from left) with other delegation members and Jean-Pierre Perdrizat, Head of SFIVET’s Centre for the Development of Occupations (8th from right)
Lausanne, 24. Juni 2016 - Im Anschluss an den Internationalen Berufsbildungskongress in Winterthur organisierte das EHB im Auftrag der DEZA ein Rahmenprogramm für eine Delegation aus Westafrika, die vom Minister für Berufsbildung aus dem Senegal und dem Minister für Jugend und Bildung von Burkina Faso angeführt wurde.

Beim EHB in Lausanne konnten die Vertreterinnen und Vertreter der Delegation die Rolle und die Leistungen des EHB kennenlernen, insbesondere in der Aus- und Weiterbildung und der Berufsentwicklung. Ausserdem wurden konkrete Ansätze für eine Zusammenarbeit zwischen der DEZA (Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit) und dem EHB diskutiert. Besuche bei der Ecole de Construction in Tolochenaz und beim Verpackungsmaschinenhersteller Bobst in Mex standen ebenfalls auf dem Programm.

Die Delegation setzte sich zusammen aus Vertreterinnen und Vertretern der Länder Benin, Burkina Faso, Haiti, Ruanda, Senegal, Tansania sowie Tschad.