CAS Führen einer Apotheke

Das CAS Führen einer Apotheke stellt den Transfer von theoretischem Wissen zu Themen wie Führung, Personalmanagement und Betriebswirtschaft in die Praxis her. Auf der Basis von gemachten Erfahrungen in der Offizin-Pharmazie erweitern Sie Kompetenzen, die Ihnen helfen, Ihre Führungsverantwortung besser wahrzunehmen, betriebswirtschaftliche Zusammenhänge zu verstehen und klare Entscheide zu treffen. Im Fokus steht dabei der nützliche Umgang mit Erlebnissen und Erfahrungen aus Ihrer Berufspraxis.

Ein Apotheker und zwei Apothekerinnen stehen nebeneinander mit verschränkten Armen in selbstsicherer Pose in einer Apotheke
CAS Führen einer Apotheke – der neue Zertifikatslehrgang der EHB
AdobeStock

Wir bewegen uns in einer sehr dynamischen und sich rasch wandelnden Welt. Damit verbunden erhöht sich die Komplexität im Berufsalltag. Insbesondere die Anforderungen an Führungskräfte nehmen kontinuierlich zu. Das CAS Führen einer Apotheke knüpft bei den Themen wie Führung, Personalmanagement und Betriebswirtschaft an, die in der Aus- und Weiterbildung zum eidgenössischen Fachapotheker vermittelt werden, und ermöglicht den Transfer in die Praxis.

 

Zielgruppe
  • Apothekerinnen und Apotheker, die in einer Offizin tätig sind
  • Aktuelle und zukünftige Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer
Zulassungsbedingungen
  • Fachapothekerin oder Fachapotheker Offizinpharmazie oder mindestens 5 Jahre Berufserfahrung in der Offizin
Aufbau
Aufbau CAS Führen einer Apotheke
EHB

Umfang und Inhalte

Das CAS Führen einer Apotheke umfasst zwei Module à je 5 ECTS-Punkten. Inhaltlich liegt der Fokus auf dem Praxisbezug, den konkreten Herausforderungen aus dem Berufsalltag und der Kompetenzorientierung ("solution based"). Die Module beinhalten jeweils drei Sequenzen zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen und werden mit einer Modulprüfung abgeschlossen. 

Jedes Modul mit je 5 ECTS umfasst 150 Lernstunden. Dazu gehören Präsenztage, Peer-to-Peer-Arbeit, Selbststudium und das Qualifikationsverfahren.

 Präsenzunterricht  
(in Stunden)
Selbststudium und Peer-to-Peer
(in Stunden)
Qualifikationsverfahren
(in Stunden)
Basismodul36 (6 Tage)84 
(Vor- und Nachbearbeitung, Lerngruppen-Arbeit)  
30
Spezialisierungsmodul  36 (6 Tage)84  
(Vor- und Nachbearbeitung, Lerngruppen-Arbeit)
30
 

 

Basismodul Führen einer Apotheke

Praktische Vertiefung der Theorie anhand vorgegebener Situationen

  1. Sequenz: Teambildung und Führung
  2. Sequenz: Kommunikation, Konfliktmanagement und Coaching
  3. Sequenz: Marketing und Finanzen
  4. Modulprüfung: Portfolioarbeit über alle Themen

Spezialisierungsmodul Führen einer Apotheke

Individuelle, von den Teilnehmenden eingebrachte Situationen

  1. Sequenz: Teambildung und Führung
  2. Sequenz: Kommunikation, Konfliktmanagement und Coaching
  3. Sequenz: Marketing und Finanzen
  4. Modulprüfung: Transferarbeit zu einem spezifischen Thema
Durchführung und Kursdaten

Der Lehrgang "CAS Gestion d'une pharmacie" wird ab dem 4. April 2022 in französischer Sprache durchgeführt.

Der nächste Lehrgang "CAS Führen einer Apotheke (FeA)" startet in deutscher Sprache wieder im April 2023. Weitere Informationen erfolgen in Kürze.

Qualifikationsverfahren

Um ein Modul abzuschliessen und eine Modulbescheinigung zu erhalten, müssen sich die Teilnehmenden einem Qualifikationsverfahren (QV) unterziehen. Das Modul ist bestanden, wenn die Teilnehmenden das QV mindestens mit der Note E abgeschlossen haben. Für das Zertifikat CAS Führen einer Apotheke sind sowohl das FeA-1 Basismodul als auch das FeA-2 Spezialisierungsmodul erfolgreich abzuschliessen.

Im FeA-1 Basismodul verfassen die Teilnehmenden ein Portfolio mit dem Ziel, anhand der eigenen Ausgangslage die Inhalte der Sequenzen mit vorgegeben Situationen praktisch zu vertiefen.

Im FeA-2 Spezialisierungsmodul schreiben die Teilnehmenden eine Transferarbeit mit dem Ziel, ein selbst gewähltes, spezifisches Thema aus dem Modul zu vertiefen.

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs wird den Teilnehmenden von der Eidgenössischen Hochschule für Berufsbildung EHB ein Zertifikat ausgestellt, das den Anforderungen eines Certificate of Advanced Studies (CAS) Führen einer Apotheke im Umfang von 10 ECTS-Punkten entspricht.

Dieser Zertifikatslehrgang wird von der Fachgesellschaft für Offizinpharmazie (FPH Offizin) akkreditiert.

Kosten

Lehrgangsgebühr CAS Führen einer Apotheke: CHF 7'800.-- inklusive Bearbeitungs- und Prüfungsgebühren.

(Modul FeA-1 Basismodul CHF 3'900.-- und Modul FeA-2 Spezialisierungsmodul CHF 3'900.--

Anmeldung

Die Anmeldung für die nächste Durchführung des CAS Führen einer Apotheke ab April 2023 ist noch nicht möglich. 

Interessieren Sie sich für die nächste Durchführung? Melden Sie sich bei uns über das Kontaktformular für Interessent*innen!