Berufsbildung, Berufe und Governance

Im nationalen Forschungsfeld «Berufsbildung, Berufe und Governance» werden Veränderungsprozesse im Berufsbildungssystem und die Koordination zwischen den beteiligten Akteuren untersucht. Zentral ist dabei insbesondere die Perspektive derer, die Bildungsreformen und Steuerungsvorgaben interpretieren, bearbeiten, umsetzen oder auch neu gestalten.

adobestock_127634630.jpeg
Adobe Stock

Themen des Forschungsfeldes, sind: Die Entstehung und Veränderung der höheren Berufsbildung in der Schweiz, die institutionelle Arbeit an Berufen nach Berufsbildungsreformen, die Definition nationaler Qualifikationsrahmen im internationalen Vergleich, der internationale Transfer von dualer Berufsbildung und das Ausbildungsverhalten von Firmen.