Corporate Social Responsibility

Die gesellschaftliche Verantwortung der Unternehmen (Corporate Social Responsibility, CSR) bezieht sich auf die Auswirkungen der unternehmerischen Tätigkeit auf Gesellschaft und Umwelt. Die EHB setzt sich für sozial und ökologisch verantwortungsvolles Handeln ein und hat aus diesem Grund 2017 die Geschäftsstelle CSR etabliert.

Hände mit einzelnen Puzzleteilen, die sie in der Mitte zusammenfügen
Adobe Stock/Rido

Zur Planung und Umsetzung von nachhaltigen Massnahmen hat die EHB zwei Arbeitsgruppen gegründet:

  • Arbeitsgruppe Umweltmanagement
  • Arbeitsgruppe Gender- und Diversitymanagement

Die Geschäftsstelle CSR koordiniert die Arbeiten der beiden Arbeitsgruppen. Um die Arbeiten der Geschäftsstelle CSR und der Arbeitsgruppen sowie die der gesamten EHB im Bereich Umwelt und Soziales sichtbarer zu machen, wird jährlich ein Nachhaltigkeitsbericht verfasst.

Arbeitsgruppe Umweltmanagement

Die Arbeitsgruppe Umweltmanagement setzt sich mit den Umwelt(schutz)belangen der EHB auseinander. Ziel des Umweltmanagements ist die Sicherung einer ökologisch nachhaltigen EHB. Nachhaltige Entwicklung ist ein hochaktuelles Thema. Auch die EHB möchte im Zuge dieser globalen Thematik gesellschaftliche Verantwortung übernehmen. Insbesondere als Bildungsinstitution erachtet es die EHB als wichtig, mit guten Beispiel voran zu gehen.

Mitglieder

Arbeitsgruppe Gender- und Diversitymanagement

Das Gender- und Diversitymanagement hat als Ziel, die Geschlechtergleichstellung und die personelle und kulturelle Vielfalt sowie die Chancengleichheit an der EHB sicherzustellen und in der Kultur und den Strukturen zu verankern. Personelle und kulturelle Vielfalt meint die Unterschiede der Individuen bezüglich Geschlecht, ethnischer und sozialer Herkunft, sexueller Orientierung, Religion und Weltanschauung, Alter sowie körperlicher und geistiger Kapazität.

Mitglieder