Jürg Schweri, Prof. Dr.

Schweri Jürg
Beruflicher Werdegang
  • seit 2017: Co-Leiter Forschungsschwerpunkt "Steuerung der Berufsbildung" an der Eidgenössischen Hochschule für Berufsbildung EHB, Zollikofen
  • 2010-2017: Leiter Forschungsschwerpunkt "Steuerung der Berufsbildung" am Eidgenössischen Hochschulinstitut für Berufsbildung EHB, Zollikofen
  • 2007-2010: Mitglied des Fachhochschulrates der Berner Fachhochschule BFH
  • 2004-2006: Leiter Bildungsökonomische Studien am Schweizerischen Institut für Berufspädagogik SIBP
  • 2000-2003: Assistent am Volkswirtschaftlichen Institut der Universität Bern
Ausbildung
  • 2006: Visiting Scholar an der Universität Amsterdam (Inviting Professor: Joop Hartog)
  • 2005: Dr. rer. pol. in Volkswirtschaftslehre, Universität Bern
  • 2001-2002: Doktorandenstudium am Studienzentrum Gerzensee der Schweizerischen Nationalbank
  • 1999: lic. rer. soc. in Politikwissenschaft
  • 1993-1999: Studium der Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre an der Universität Bern
  • 1997: Aufenthalt an der Universität Genf und am IUHEI Genf
Interessensgebiete
  • Bildungsökonomie
  • Arbeitsmarktökonomie
  • Angewandte Mikroökonometrie
Projekte
Cockpit Berufsbildung
Das SBFI prüft, ein Cockpit mit Indikatoren zur beruflichen Grundbildung und zur höheren Berufsbildung einzuführen, um die Transparenz über den Vollzug des Berufsbildungsgesetztes (BBG) in d... Weitere Informationen
Publikationen
Transfer in die Praxis
Präsentationen
Mandate/Mitgliedschaften
  • Eidgenössische Berufsbildungskommission (EBBK)
  • Wissenschaftlicher Beirat PIAAC Schweiz 2021 
  • Bildungsökonomischer Ausschuss des Vereins für Socialpolitk
  • Expertengruppe Bildung und Wissenschaft des Bundesamtes für Statistik 
  • Berufsbildungsrat des Kantons Bern